Venedig

Die ehemalige Seerepublik, ein Kreuzungspunkt von Kanälen und Kulturen, bezaubert weiterhin jeden, der sie besucht. Venedig ist das Symbol schlechthin für Romantik. Aufgrund ihrer Kunst- und Kulturschätze sowie des charakteristischen Stadtbilds gilt die auch als Serenissima bezeichnete Seerepublik als eine der schönsten Städte der Welt und ist der ideale Ort, um sich dort niederzulassen. Ein Spaziergang vorbei an den Palästen im gotischen, klassizistischen und italienischen Jugendstil, eine Küstenfahrt in der Lagune mit der Gondel oder einem Vaporetto sind Highlights, die jeder Tourist noch einmal erleben möchte und für den Rest seines Lebens im Herzen trägt.
Sich in Venedig niederzulassen bedeutet in erster Linie zu entscheiden, ob man auf einer Insel oder auf dem Festland wohnen möchte. Die Altstadt befindet sich inmitten der bekannten Lagune, bei der es sich um eine der größten Europas handelt, und ist auf insgesamt hundert achtzehn kleine Inseln verteilt. Auch deshalb kann das Leben in Venedig eine einzigartige Erfahrung sein. Die Stadt, so wie wir sie heute bewundern, ist das Ergebnis jahrelanger langsam voranschreitender Veränderungen, die auf eine fortschreitende Pfahlbauttechnik auf dem Meeresgrund und die entsprechende Bebauung zurückzuführen ist. Abgesehen von der Berücksichtigung der baulichen Besonderheiten der Stadt, muss man, wenn man beschließt, sich in Venedig niederzulassen, darauf vorbereitet sein, sich kontinuierlich mit der allgegenwärtigen Verbindung von Vergangenheit und Innovation auseinanderzusetzen und auf einem relativ kleinen Gebiet auf äußerst unterschiedliche Kulturen und Traditionen zu treffen.
In Venedig gibt es zahlreiche Gebäude und Palazzi von hohem kunsthistorischem Wert. Eine Bausubstanz von geringerem Wert wird häufig durch reiche Verzierungen der Innenbereiche ausgeglichen, die Gewölbe und Höfe aufwerten. Der Kauf einer Immobilie in Venedig ist eine Prestige-Investition an einem Ort, an dem es gemäß einem äußerst dezidierten, aber vor allem eingehaltenen Bauleitplan verboten ist, weitere Gebäude zu errichten.
Die Apartments sind fast alle schön und sehr gepflegt. Es handelt sich um Wohnungen aus der Renaissance, die zuweilen mit einem spektakulären Blick auf den Kanal oder auf eine beeindruckende Landschaft aus Dächern und gotischem Zierrat aufwarten können.